Willkommen auf der Website der Gemeinde Brislach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF
      
Das alte Schulhaus  Im Jahre 1850 begann die Gemeinde mit dem Bau eines überaus stattlichen, zweistöckigen Schulhauses im damals für Kommunalbauten typischen klassizistischen Stil. Neben zwei Schulsälen wurden auch eine Wachtstube, ein Gemeinderatszimmer mit Archiv sowie eine Feuerspritzen-Remise eingebaut. Nach einer Sanierung und Renovation in den Jahren 1998/99 steht das Haus fast ganz im Dienste der Jugend, beherbergt es doch einen Jugendraum mit Küche, zwei geräumige, helle Kindergartenräume sowie im ehemalige
Das alte Brislach  Kirche, Pfarr- und Gemeindehaus sowie das alte Schulhaus bilden sozusagen als ganzheitliches Ensemble den eigentlichen Mittelpunkt des sehenswerten Dorfkerns. Zu deren beiden Seiten gruppieren sich entlang der Kantonsstrasse in der für Brislach typischen Bauweise gestaffelt stattliche, aber auch kleinere Bauernhäuser, die grösstenteils in ihrer Originalsubstanz erhalten sind. Die mächtigen Dächer und Giebel lassen einen die frühere Aussage über die reichen Brislacher Bauern als durchaus glaubhaf
Wanderregion Chaltbrunnental  Das Chaltbrunnental ist eines der begehrtesten Wandergebiete im Naherholungsbereich der Stadt und Agglomeration Basel. Das idyllische Seitental der Birs erstreckt sich vom Chessiloch westlich Grellingen bis zur Meltingerbrücke, dem Drehpunkt der Thiersteiner Gemeinden Fehren, Meltingen, Zullwil und Himmelried.
Der angenehme Wanderweg entlang des romantisch verlaufenden Ibachs führt den Wanderer über mehrere Stege, durch enge Schluchten und entlang riesiger Felsen.
Das stets kühle Tal lädt vor

© Gemeinde Brislach 2017