http://www.brislach.ch/de/verwaltungundpolitik/politikre/behoerden/welcome.php?amt_id=35
30.09.2020 18:51:48


Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission

Adresse: Hohle Gasse 3, 4225 Brislach
Telefon: 076 346 80 49


Aufgaben und Kompetenzen der Rechnung- und Geschäftsprüfungskommission

Die Rechnungsprüfungskommission:

  • prüft nach anerkannten Revisionsgrundsätzen die Rechnung und das Budget samt deren Beilagen hinsichtlich Richtigkeit und Rechtmässigkeit
  • würdigt finanzpolitisch den Aufgaben- und Finanzplan hinsichtlich der Tragbarkeit und der Erreichung eines auf die Dauer ausgeglichenen Finanzhaushalts
  • kann jederzeit und unangemeldet Zwischenprüfungen vornehmen
  • kann in die das Rechnungswesen betreffenden Akten sämtlicher Organe und Verwaltungszweige Einsicht nehmen, soweit sie diese zur Erfüllung ihres gesetzlichen Auftrags benötigt
  • kann gemäss Praxis in Akten Einsicht nehmen, die Personendaten enthalten
  • erhält von den Gemeindebehörden und Verwaltungszweigen anstelle der Amtsakten einen besonderen Bericht, soweit es zur Wahrung schutzwürdiger privater Interessen, zum Schutz der Persönlichkeit oder aus Rücksicht auf ein hängiges Verfahren unerlässlich ist
  • kann von den Mitgliedern der Organe und Verwaltungszweige jede sich auf das Rechnungswesen beziehende Auskunft verlangen
  • erfüllt den Aufgabenkatalog der Gemeinderechnungsverordnung:
  • erstellt über das Prüfungsergebnis einen schriftlichen Bericht und unterbreitet der Gemeindeversammlung zugleich ihre Anträge
  • kann auch von der Gemeindeversammlung Einzelgeschäfte finanzieller Natru zur Vorberatung überwiesen bekommen

Die Geschäftsprüfungskommission:

  • prüft die Tätigkeit der Gemeindebehörden und der Gemeindeangestellten. Sie prüft, ob die gesetzlichen Vorschriften und die Reglemente der Gemeinde richtig angewendet und die Gemeindebeschlüsse ordnungsgemäss vollzogen worden sind.
  • erstattet der Gemeindeversammlung oder der sachlich zuständigen Aufsichtsinstanz jeweils im ersten Halbjahr über ihre während des verflossenen Jahres betreffenden Feststellungen einen Bericht. Bei schweren Pflichtverletzungen beantragt sie der Aufsichtsinstanz die Anhebung eines Disziplinarverfahrens.
  • kann jederzeit und unangemeldet Zwischenprüfungen vornehmen




zur Übersicht